►   zur Desktop-Version   ►

tagesschau24 sichert sich Dienste von Sky-Moderatorin

Karolin Kandler wechselt den News-Tisch. Nach ihrem Aus bei Sky Sport News vor einigen Wochen ist sie nun eine von zwei Neuen beim ARD-Newssender.

tagesschau24 steht für Qualitätsjournalismus und relevante Nachrichten den ganzen Tag. Mit Karolin Kandler und Julia-Niharika Sen haben wir zwei engagierte Journalistinnen gewonnen. Sie haben mit ihren bisherigen Tätigkeiten bewiesen, dass sie souveräne Moderatorinnen sind. Sie werden das Team von tagesschau24 verstärken und durch ihre Persönlichkeit bereichern.
Kai Gniffke, Erster Chefredakteur von ARD-aktuel
Der ARD-Nachrichtensender Tagesschau24 bekommt Zuwachs. Seit April gehören zwei neue Damen zum Moderatoren-Team. Karolin Kandler kennen vor allem Sportfans schon. Bis vor Kurzem moderierte sie für den Münchner Free-TV-Sender Sky Sport News HD. "Die Marke «Tagesschau» ist eine Institution im deutschen Fernsehen und steht für Glaubwürdigkeit und Unabhängigkeit. Ich bin glücklich, ein Teil dessen sein zu dürfen“, sagt die Sportjournalistin, die eigentlich ein ganz anderes Fachgebiet hat: Wirtschafts- und Finanzjournalismus. Kandler wurde 1985 in Mecklenburg-Vorpommern geboren, nach ihrer Zeit in Bayern geht es für sie nun also zurück in den Norden. Tagesschau24 entsteht bekanntlich in Hamburg.

Neben Kandler arbeitet nun auch Julia-Niharika Sen für den Sender. Sen wurde 1967 in Kiel geboren. Sie moderiert im NDR Fernsehen das «Hamburg Journal» und das Auslandsmagazin «Weltbilder». Als Autorin hat sie zahlreiche Beiträge realisiert, darunter eine Reportage über Frauen in Indien.

Julia-Niharika Sen: "Das aktuelle, oft turbulente und komplexe Weltgeschehen verlässlich zu präsentieren und durch Interviews einzuordnen und greifbar zu machen, ist eine besondere Herausforderung, auf die ich mich sehr freue. Hochaktuell, unabhängig und auf den Punkt. Die Tagesschau ist die wichtigste Nachrichtensendung in Deutschland. Deshalb finde ich es großartig, das Moderationsteam von tagesschau24 zu verstärken." Neben ihren Aufgaben bei tagesschau24 sollen beide Moderatorinnen auch die «Tagesschau» im Ersten präsentieren. Sie werden zunächst bei den Kurz-Ausgaben am Wochenende und werktags am Vormittag eingesetzt.

Von Sky zu öffentlich-rechtlichen Nachrichten, das ist kein ganz neuer Weg. SSNHD-Gründungsmitglied Christopher Wehrmann arbeitet inzwischen für die Nachrichten des ZDF. Anders herum machte es die ehemalige «Tagesthemen»-Sport-Frau Katja Wunderlich, die inzwischen bei Sky am Nachrichten-Moderations-Tisch sitzt.
03.04.2018 14:29 Uhr Kurz-URL: qmde.de/100070
Manuel Weis

super
schade

59 %
41 %

Artikel teilen


Tags

Hamburg Journal Tagesschau Tagesthemen Weltbilder

◄   zurück zur Startseite   ◄
Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
Sentinel2003
03.04.2018 17:03 Uhr 1
Wow, das nenne ich mal einen Wechsel: von Sky zur ARD!
Mr. Cutty
03.04.2018 17:05 Uhr 2
"Thagesthemen"



;-)
Alle Kommentare im Forum lesen
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter