►   zur Desktop-Version   ►
#GoneGirl
Magazin Nachrichten Quoten Meinungen Kino

Zum Thema "Gone Girl" 1 – 10 von 69

Nick Hornby, Rosamund Pike, Chris O'Dowd und Beziehungsprobleme

13.07.18 Aktuell in Arbeit: Knackige Comedyhäppchen über ein Paar, das an seiner Beziehung arbeitet – verfasst vom legendären «About a Boy»-Autor. » mehr

«Feinde - Hostiles»: Die dunkle Seele amerikanischer Geschichte

29.05.18 In seinem neuesten Film, dem Neo-Western «Feinde - Hostiles», erzählt Regisseur Scott Cooper von lang gehegten Fehden und der Kunst, sich trotz verhärteter Fronten wieder anzunähern » mehr

«7 Tage in Entebbe»: Ein Entführungsfilm vom «Narcos»-Produzenten

03.05.18 José Padilha erzählt die wahre Geschichte der Entführung einer Air-France-Maschine im Jahr 1976 nach. » mehr

«Gone Girl»-Autorin schließt großen Amazon-Deal

19.04.18 Gillian Flynn wird ein exklusives Prime-Format realisieren: «Utopia». » mehr

Liebessender zum Valentinstag: 'Sky Cinema in Love' kommt

10.01.18 Das soll die Herzen der Sky-Kundschaft höher schlagen lassen: Der Pay-TV-Anbieter macht im Februar Platz für den "Love-up-Sender" Sky Cinema in Love. 8 » mehr

«Mindhunter» bei Netflix: Blut im Kopf

12.10.17 David Finchers zweite TV-Serie nach «House of Cards» dringt tief in die Psyche amerikanischer Massenmörder ein – und fragt danach, wie man sie mit ihren eigenen Waffen schlagen kann. » mehr

Die «Mumins» versammeln Spitzencast um sich

12.09.17 Unter anderem werden Kate Winslet und Rosamund Pike in der englischsprachigen Fassung der aktuell in Produktion befindlichen, neuen «Mumins»-Serie zu hören sein. » mehr

«Marry Me»: Super RTL holt Pärchencomedy nach Deutschland

05.08.17 Lang hat es gedauert: Die US-Comedyserie aus dem Jahr 2014 feiert ihre Deutschlandpremiere ab Ende August. » mehr

«MINDHUNTER»: Finchers Netflix-Serie startet im Oktober

02.08.17 Die Thrillerserie vom «Fight Club»-Regisseur David Fincher hat nun nicht nur einen Starttermin, sondern zudem einen neuen Trailer. » mehr

21st Century Fox: Ein Wirtschaftsporträt in drei Akten

18.05.17 Gewalthaltige Filme, Serien der Toleranz und konservative Politik: Rupert Murdochs Medienimperium macht Gewinn durch Werteopportunismus. » mehr

weiter »

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis